Innerörtlicher Ausbau ist nächster Schritt

23.02.2016
Kategorie: ZVB Pressemitteilungen  

Die Gasversorgung steht. Die Fackel symbolisiert den Beginn des nächsten Bauabschnitts.

Mit dem symbolischen Öffnen des Gasschiebers an einer, im Bergring in Grüningen aufgebauten, Gasfackel gaben Donaueschingens Oberbürgermeister Erik Pauly, Ortsvorsteher Dr. Hans-Joachim Buller und Ulrich Köngeter, Geschäftsführer des Zweckverbandes Gasfernversorgung Baar (ZVB), am heutigen Dienstag den Startschuss für den innerörtlichen Gasnetzausbau in Grüningen.

„2016 können wir bereits zu 35 Gebäuden Gashausanschlüsse verlegen“, freut sich Ulrich Köngeter, „in den Folgejahren haben weitere 198 Eigentümer die Möglichkeit ihre Objekte ans Gasnetz des ZVB anschließen zu lassen.“ Mit dem Abschluss des Baus der Zubringerleitung von Aufen nach Grüningen im vergangenen Jahr schuf der lokale Gasversorger die Grundlage für den nun beginnenden innerörtlichen Netzausbau. Die zweite Bauetappe beginnt ab März oder April, je nach Witterungslage, im Nachthof. 2.170 Meter Gasleitungen wird der ZVB mit seinem Dienstleister Hegau Energie im Jahr 2016 verlegen. Weitere 2,2 Kilometer des Ortsnetzes sind für 2017 geplant. „Mit diesen Baumaßnahmen werden rund 80 Prozent der Gemarkung Grüningen für einen Gasanschluss vorbereitet“, informiert Donaueschingens Oberbürgermeister Erik Pauly, „gemeinsam mit dem Zweckverband Gasfernversorgung Baar und dem Gemeinderat werden wir in den Folgejahren weitere Erschließungsmöglichkeiten andenken um eine flächendeckende Versorgung zu realisieren.“

Neben dem Nachthof werden die Beckhofer Straße, der Bergring, der Schulsteig, der Gerenweg und Am Platz erschlossen. Interessierte Eigentümer haben weiterhin die Möglichkeit sich mit dem ZVB wegen einem Gashausanschluss Kontakt aufzunehmen und sich vormerken zu lassen.

Kontakt

Ihre
Ansprechpartnerin

Susanna Kurz
07721 40504805


susanna.kurz(at)zvb-erdgas.de

X

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um die Website laufend weiterzuentwickeln. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ich bin damit einverstanden

Sollten Sie dies nicht wünschen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: Um den vollen Funktionsumfang dieser Website nutzen zu können, müssen Cookies und JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.