Nach BEV-Insolvenz: ZVB stellt Gasversorgung sicher

05.02.2019
Kategorie: SVS Pressemitteilungen 2016, ZVB Pressemitteilungen, SVS Aktuelles, SVS Pressemitteilungen  

Bild: ZVB

Nach der vorläufigen Insolvenz der Bayerischen Energieversorgung (BEV, siehe Mitteilung vom 25. Januar 2019), sichern die Verantwortlichen der Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH (SVS) die Strom- und Gasversorgung der betroffenen Kunden zu.

SVS-Vertriebsleiter Sebastian Wilhelm sagt: „Keiner der betroffenen BEV-Kunden muss sich Sorgen machen. Wir, die SVS als Grundversorger, lassen niemanden im Dunkeln oder im Kalten sitzen.“ Wilhelm erläutert die aktuelle Situation: „Seit Februar hat die SVS die Versorgung der betroffenen Strom- und Gaskunden im Versorgungsgebiet übernommen. Im Städtedreieck Donaueschingen, Bad Dürrheim und Bräunlingen werden die von der Insolvenz betroffenen Gaskunden nun vom ZVB, dem Zweckverband Gasfernversorgung Baar, versorgt.“

Der SVS-Vertriebsleiter ergänzt: „Wir empfehlen denjenigen Kunden, die sich nun in der teureren Grundversorgung befinden, in einen unserer preiswerten Gas- und Stromtarife zu wechseln. Alle betroffenen Kunden erhalten Angebote per Post oder können sich im Internet unter www.svs-energie sowie www.zvb-erdgas.de über günstigere Produkte informieren.“

 

Der Leiter der Netzwirtschaft bei der SVS, Volker Köhne, blickt auf die Energieversorger-Insolvenzen der vergangenen Jahre zurück. „Es passiert leider immer wieder, dass es zu Insolvenzen kommt, bei denen Kunden ihre geleisteten Vorauszahlungen, ihre zugesagten Boni oder sonstiges Guthaben nicht erhalten und ihre Energie letztendlich zweimal bezahlen müssen.“

 

Wie kann man so etwas umgehen? Diese Frage werden sich einige nun stellen. Volker Köhne hat die Antwort: „Achten Sie bei der Wahl Ihres Energieversorgers nicht nur auf den Preis, sondern auch auf Faktoren wie Solidität und Bonität.“

Kontakt

Ihre
Ansprechpartnerin

Susanna Kurz
07721 40504805


susanna.kurz(at)zvb-erdgas.de

X

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um die Website laufend weiterzuentwickeln. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ich bin damit einverstanden

Sollten Sie dies nicht wünschen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: Um den vollen Funktionsumfang dieser Website nutzen zu können, müssen Cookies und JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.