Stabiles Jahresergebnis und günstigere Erdgaspreise

12.07.2016
Kategorie: ZVB Pressemitteilungen  

Das Geschäftsjahr des ZVB konnte mit einem Jahresgewinn von 1,11 Mio. Euro abgeschlossen werden. Im Vergleich zum Vorjahr konnten die Umsatzerlöse gesteigert werden. Dem gegenüber standen aber auch gestiegene Kosten. ZVB-Geschäftsführer Ulrich Köngeter zeigt sich mit dem Ergebnis zufrieden, „das Jahresergebnis des ZVB liegt auf einem stabilen Niveau.“

Neben der Fortsetzung der Erschließung mit Erdgas von Donaueschingen-Aufen, erschloss der ZVB auch Donaueschingen-Grüningen mit einer Zubringerleitung. Insgesamt 91 Hausanschlüsse und 1,2 km Leitung wurden auf der Gemarkung Donaueschingen verlegt. Das Investitionsniveau lag mit 964.000 Euro auf dem des Vorjahres. Die Rücklagenbildung machte sich auch 2015 bezahlt. So konnte, wie bereits in den Vorjahren, auf die Aufnahme neuer Kredite verzichtet werden.

2015 hat der ZVB den Kommunen außerdem rund 96.000 Euro Konzessionsabgabe für die Nutzung öffentlicher Straßen und Wege zum Netzbetrieb bezahlt. Davon erhielten Donaueschingen 57.000 Euro, Bad Dürrheim 30.200 Euro und Bräunlingen 8.500 Euro. Die Höhe der Konzessionsabgabe ist gesetzlich geregelt und bemisst sich unter anderem an der Kundenzahl sowie dem Absatz in der jeweiligen Gemeinde.

Von dem Jahresgewinn von 1,11 Mio. Euro werden 300.000 Euro den Rücklagen zugeführt. An die Verbandsmitglieder wird der restliche Betrag in Höhe von 810.000 Euro entsprechend derer Anteile ausgeschüttet.

Der Blick wurde aber auch nach vorne gerichtet. So hat der ZVB gute Nachrichten für die Kunden in der Grundversorgung. Nach zuletzt einer Preissenkung in der Grundversorgung im Herbst 2015 folgt nun eine weitere Preissenkung. „Wir freuen uns, dass wir die gesunkenen Beschaffungspreise an unsere Kunden weitergeben können“, führt ZVB-Geschäftsführer Ulrich Köngeter aus.

Aber auch all diejenigen Kunden, die beim einen Bestpreis-Vertrag mit Laufzeit bis zum 30. September 2016 abgeschlossen haben, haben Grund zur Freude: Die neuen Vertragsangebote, die ihnen Mitte August durch den ZVB zugesendet werden, liegen preislich ebenfalls unter den bisherigen Preisen. Je nach Produkt sinken die Preise um brutto 0,77 Cent/kWh bzw. 1,13 Cent/kWh.

Kontakt

Ihre
Ansprechpartnerin

Susanna Kurz
07721 40504805


susanna.kurz(at)zvb-erdgas.de

X

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um die Website laufend weiterzuentwickeln. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ich bin damit einverstanden

Sollten Sie dies nicht wünschen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: Um den vollen Funktionsumfang dieser Website nutzen zu können, müssen Cookies und JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.